Freitag, 20. Juli 2012

Pippa & Jean: Die neue Social Selling Community

Hallo ihr Lieben:)

Bereits auf der Fahsionweek in Berlin habe ich einige nette Komplimente zu meinem neuen Lieblingsarmband in rosègold bekommen. Ich trage es seitdem fast täglich und bin total entzückt von derm hübschen Armband namens "Keira". Es stammt von "Pippa & Jean".

Hierbei handelt es sich um eine neue "Social Selling Community", welche ich euch in diesem Blogpost ein wenig besser vorstellen möchte. Zudem habe ich ausführliches Pressematerial zugesendet bekommen. Ich habe für euch meine absoluten Lieblingsschmuckstücke von " Pippa & Jean" abfotographiert.

"Pippa & Jean" stellt Schmuck mit dem absoluten Must-Have Effekt für die moderne, selbstbewusste Frau her. Die Startkollektion ist in fünf unterschiedlichen Linien erhältlich, welche ich euch genauer vorstellen möchte. Exklusiv in Deutschland gibt es die "JewelMint" Collection von Kate Bosworth (Hollywood-Star) zu kaufen. Das Konzept von dieser "Social Selling Community" ist einfach, aber effektiv: es handelt sich hier um Shopping für Insider, was bedeutet, dass nicht jede 2. Frau mit dem gleichen Schmuckstück rumläuft ( wie es  bei H&M Schmuck ja leider allzu oft vorkommt). Ab sofort sorgt " Pippa&Jean" für ganz viele Freude mit exklusiven, hochwertigen Schmuck in fünf unterschiedlichen Kollektionen, so unterschiedlich wie der Geschmack der Frauen. Die Schmuckstücke bestehen aus 925er Sterling Silver oder mit 18 Karat Vergoldung oder luxeriösem Platin oberflächenveredelt. Natürliche Edelsteine wie Amethyst, Rosenquarz und Onyx, aber auch elegante Zirkoniasteine und glitzernde Swarowski Elements verleihen  der Kollektion lebendige Ausstrahlung und funkelnden Glanz. Die Verkaufspreise liegen zwischen 30 und 150 Euro.

Ich habe mein Armband nun gut einen Monat getragen und kann aus eigener Erfahrung sagen, dass es sehr gut verarbeitet ist. Es färbt nicht ab, hat keine Kratzer bekommen und sieht noch immer so toll aus wie am allerersten Tag. Meiner Meinung nach sollte man mit zunehmendem Alter nicht nur in Sachen Kosmetik, Haarpflege und Kleidung mehr Geld für teurere Produkte investieren, genauso sehe ich es nun auch in Sachen Schmuck. Lieber wenig Schmuck, dafür gut verarbeiteten und edlen, anstelle von Massenproduktionen à la H&M.
ausführliche Pressemappe von "Pippa&Jean"

Die erste Sommerkollektion umfasst rund 150 Stücke. Es gibt fünf verschiedene Linien:
1. Glamour Collection: auffallende, extravagante Stücke mit hohem Glamourfaktor (Color Glam: große Steine, mutige Farbkombis, echte Hingucker / Pearl Glam: Süßwasserzuchtperlen in Kombination mit Seidenbändern und Schmucksteinen/ Animal Glam: Eule, Frosch oder Delfin machen sich als Schmuck tierisch gut)

2. Trend Collection: hier werden Fashion Highlights der internationalen Laufstege umgesetzt ( Romantic Trends: verspielt und zart, leicht und luftig/ Handmade Trends: klare Formensprache und aufwändige Oberflächen/ Summer Trends: Edelsteine in zaretn Pastell- und trendige Lederdesigns in Sommerfarben/ Made in Milano: detailverliebte, opulente Optik mit Grandezza und Swaowski Elements

3. Classic Collection: zeitlose, dennoch modische Stücke mit einem gewissen Etwas            ( Urban Classic: große Steine in raffinierter Schlifftechnik und Sets mit zarten Kontrasten/ Pearl Classic: Edle Süßwasserzuchtperlen in verschiedenen Nuancen oder als florale Elemente/ Pure & Simple: edle Steine und klare Formensprache/ Silver Classic: 925er Sterling Silver kombiniert mit Perlen, Edelsteinen und Zirkonia/ Elegance: Moderne Eleganz mit edlen Steinen in zarten Farben, Tropfen und Kugelformen/ White Diamonds: edelster Diamantschmuck-Look mit brillianten Zirkonia-Steinen

4. Hollywood Collection: exklusiv die "JewelMint Collection" by Kate Bosworth ("Superman Returns", "21")

5. Do Good Collection: handgefertigte Schmuckstücke, aus deren Erlös jeweils ein bestimmtes Hilfsprojekt unterstützt wird.




Das Vertriebskonzept von "Pippa &Jean" ist ebenso neu wie die Designerstücke. Der Schmuck ist nicht im Einzelhandel erhältlich, sondern nur über ein in Deutschland noch neuartiges Konzept  der "Social Selling Community". Der direkte Zugang zu den Repräsentantinnen, den sogenannten "Style Coaches" garantiert eine Exklusivität der Schmuckstücke. Der Gründer und Geschäftsführer von "Pippa &Jean" Gerald Heydenreich baute bereits die Lifestyle Shopping Community BuyVIP mit heute mehr als 7 Mio. Mitgliedern auf und verkaufte sie 2010 an Amazon. Für die Social Selling Community "Pippa & Jean" kombinierte Heydenreich Elemente des modernen E- Commerce mit Social Media und dem Prinzip des Direktverkaufs: Über die "Style Coaches" werden die Kollektionen direkt zu den Kundinnen nach Hause gebracht und bei "Style Partys" präsentiert. Jeder "Style Coach" verfügt zusätzlich noch über einen Onlineshop, welcher jeweils einer geschlossenen Community an registrierten Nutzern zugänglich ist. An Heydenreichs Seite steht Geschäftsführerin und Creative Director Annette Albrecht-Wetzel. Die berufstätige Mutter kennt den Spagat von Frauen zwischen Arbeitsleben und Familie.

Zusammenfassned ist zu sagen, dass "Pippa & Jean" eine Social Selling Community ist, welche modebegeisterten Frauen unabhängig von Herkunft, Ausbildung und familiärer Situation den erfolgreichen Schritt in die Selbstständigkeit ermöglicht. Als "Style Coaches" bieten sie auf "Style Partys" oder in der persönlichen Online-Boutique Schmuck, Accessoires und andere Lifestyle-Produkte an.
Schaut doch mal rein, wenn euch das Prinzip von "Pippa &Jean" interessiert und ihr Lust bekommen habt "Style Coach" zu werden: 

Kommentare:

  1. Bin gerade durch Zufall auf deinen wunderschönen Blog gestossen.
    hast style ♥

    Gruss Nici
    bei mir läuft momentan noch ein
    Gewinnspiel für Jutebeutel

    AntwortenLöschen
  2. Das Armband ist echt hübsch. Ich liebe filigrane, kleine Schmuckstücke, echt schön :) Lilly x

    P.S. Bei mir gibt es bis Mittwoch einen 40Euro Gutschein für mirapodo zu gewinnen!

    AntwortenLöschen
  3. Wirklich sehr schön das Armband! Interessante Marke, kannte ich noch garnicht... :)

    the.perfect.disease

    AntwortenLöschen
  4. Danke dir für deinen lieben Kommentar und es freut mich dich als neue Leserin zu haben :).

    xxx,Sarah

    AntwortenLöschen
  5. hey blogwalking here, babe. found your beautiful blog.
    lets follow each others :D i hope we can be friends! ^^

    xxo
    rheapunya.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  6. Das sind echt wunderschöne Schmuckstücke.. Filigran, schlicht, aber dennoch wirkungsvoll!!

    AntwortenLöschen