Montag, 6. August 2012

Buchreview: "50 Shades of Grey"

Hallo meine Lieben;)

Da ich sehr gerne lese, möchte ich euch heute mal wieder ein Buch vorstellen, was momentan in aller Munde ist...jedoch "keiner es gelesen haben möchte". Es geht um den Weltbestseller "50 Shades if Grey" von EL James. "Isa, warum liest du sowas...perverses?". Diese Frage bekam ich häufiger zu hören, da ich keinen Hehl draus mache, dass ich es  (durchaus gerne) lese, stelle ich das Buch euch heute vor;) !!! In diesem Buch geht es um die umstrittene S&M Thematik, na und? Ich denke es ist interessant neue Begriffe wie "Flogger", "Paddle", "Bondage", welche auch in jeder Munde sind, erklärt zu bekommen. Die Story ist zudem seeeehr interessant und durchaus gut lesbar. Frauen die auf "Arschlöcher" stehen kommen hier voll auf ihre Kosten;).


Um euch nicht den Spass am Lesen dieses Werkes zu nehmen, werde ich mich auf wenige Details beschränken:). Ana Steele ist eine 21-jährige Literaturstudentin, welche in Sachen Liebe und Sex nicht allzu erfahren ist. Durch einen Zufall des Schicksals lernt die hübsche junge Frau den reichen und ebenso selbstbewussten Unternehmer Christian Grey kennen. Eigentich möchte sie diese Begegnung möglichst schnell wieder vergessen. Grey verwirrt Ana...egal wie sehr sie sich bemüht, sie bekommt den attraktiven Mr. Grey nicht mehr aus ihrem Kopf und kommt auch nicht mehr von ihm los. Er ist äußerst rätselhaft und nach der Meinung ihrer Freundin und WG-Kollegin Kate unergründlich und...gefährlich. Kate soll Recht behalten: Ana gibt sich ihren Gefühlen hin und nichts ist mehr wie zuvor. Christian führt die junge Frau in eine dunkle und gefährliche Welt der Liebe...seine "Folterkammer" ist voller Accessoires der besonderen pikanten Art...Mr. Grey schläft nicht mit Frauen à la Blümchensex..."er "f**** sie hart".;)


Ich verstehe nicht ganz warum dieses Buch mit "Sex and the City" oder "Eat Pray Love" verglichen wird. Für mich öffnet es eine ganz andere, neue Welt. Wer das Bild von EL James im Einband betrachtet hat, steht eines fest...diese Frau sieht zwar aus wie ein "Hausmütterchen", es tun sich aber spätestens ab Seite 50 Abgründe auf. Gewidmet ist es "Niall, den Herrn und Meister  ihre Universums"...wer also an Dom und Sub- Beziehungen und deren Strukturen interessiert ist oder einfach mal diese Welt versuchen möchte zu begreifen, sollte sich schnellstens dieses Buch holen. Man muss nicht unbedingt S&M selbst praktizieren, um von diesem Buch verzaubert zu werden. Selten der Fall, dass ich ein Buch innerhalb von nur 3 Tagen lese. Das Werk hat stolze 600 Seiten und kostet  12,99,-.




Das Buch wurde ja auch bereits verfilmt, ich habe einen schönen unoffiziellen Trailer für euch gefunden und kann nur sagen...ich bin jetzt schon sehr gespannt wie man dieses Buch verfilmt hat...die Besetzung finde ich super...besonders Mr. Grey erscheint mir sehr angemessen;).

Habt ihr das Buch auch schon gelesen und was haltet ihr davon?



Kommentare:

  1. ich habe es mir vor einer Woche bestellt. habe es aber noch nicht gelesen :)

    AntwortenLöschen
  2. hört sich interessant an, muss ich mir auch mal besorgen:-)

    lg

    AntwortenLöschen
  3. Klingt doch eigentlich ganz gut. Wie gesagt, ich habs auch schon hier liegen, aber werde mein aktuelles Buch noch beenden und das dann als nächstes lesen. :)

    AntwortenLöschen
  4. Hey Isa!
    Habs noch nicht gelesen, aber es könnte ganz cool sein. Ich mag die Thematik. Ausserdem gehören doch in jeden guten Haushalt Handschellen. Kicher ;-)
    Nur was mich jetzt schon "nevt", warum muss es immer ein reicher Unternehmer sein?

    Du, was anderes. Freundin von mir hat geschrieben, dass es Giftköderwarnung in Stuttgart gibt. Pass auf deine Maus auf!
    Gassi gehen wäre übrigens ne super Idee!!!

    Ganz liebe Grüße,

    Chris

    AntwortenLöschen
  5. Hab schon mehrfach vor dem Buch gestanden, will es unbedingt noch lesen! Es wird bestimmt noch in mein Bücherregal wandern.

    AntwortenLöschen
  6. OMG! Ich muss mir dieses Buch auch unbedingt kaufen!!! ♡
    Der Trailer ist ja auch sehr vielversprechend... *neugierig bin*

    AntwortenLöschen