Montag, 2. Juni 2014

Vorstellung: "Lumea Essential Plus" von Philips

Hallo meine Lieben:)
Was gibt es wohl Schöneres, als morgens aufzustehen und bereits fertig für den Tag zu sein? Wem das lästige Rasieren oder Epilieren im Sommer zu viel wird, sollte sich eine neuartige Alternative, welche es nun für den Gebrauch für zu Hause gibt, ansehen.
Ein Fell tragen im Sommer nur noch Tiere, wir Mädels lieben es nämlich mega-glatt und zupfen, wachsen oder rasieren Stunden unseres wertvollen Lebens an diversen Zonen unseres Körpers. Philips verspricht, dass dies nun endlich Geschichte sein soll.
Ich hatte das Gerät "Lumea Essential Plus" von Philips ein halbes Jahr in Betrieb und möchte euch heute gerne meine Ergebnisse vortragen.
Lumea Essential Plus
Ich hatte bereits Erfahrungen mit IPL aus einem professionellen Studio, darum kannte ich die Blitzstärke und das kurze Stechen bereits. Für wen das kurze wärmende Kribbeln des IPL Lichts noch Neuland ist, sollte erst einmal mit der Stufe 1 beginnen und sich dann langsam auf 5 hocharbeiten. Das System ist äußerst einfach. Man betätigt einen Knopf an der Unterseite des Geräts und wartet ca. 3 Sekunden ab. Dann kommt aus dem Gerät ein kurzer Lichtimpuls, der sich leicht warm auf der Haut anfühlt. So lasert ihr alle Zonen eures Körpers ab, das Endergebnis ist dass die lästigen Haare verschwinden und ausfallen...das klingt wie bei Star Wars, funktioniert aber wirklich:).

 Mit der sogenannten "Pulsed Light Technologie" werden die Wurzeln der lästigen kleinen Härchen zerstört und sie wachsen auch nicht wieder nach. Unser Haar besteht aus Melanin, jenes wird durch die sanften Lichtimpulse in der Haarwurzel zerstört und das Haar fällt aus. Ich habe das Gerät alle 3 Wochen angewendet und bin begeistert von den Resultaten: ob an den Achseln, der Bikinizone oder an den Beinen- es sind deutlich weniger Härchen nachgewachsen und ich musste weniger rasieren. Ich bin mir sicher, dass bald alle Haare weg sind. Also wenn ihr eine dauerhafte Anwendung mit diesem Gerät durchführt, müsst ihr euch irgendwann nicht mehr um den lästigen Haarwuchs kümmern. Meine Haut fühlte sich gleich nach der ersten Anwendung glatter an.
Der Clou an Lumea Essential Plus ist, dass das Gerät nur 349 Euro kostet. Mit Lumea spart ihr euch die sündhaft teuren Besuche in einer Hautklinik bzw. einem professionellen Laserstudio.
Ihr benötigt auch noch für diverse Körperregionen nur sehr wenig Zeit. Für die Achselgegend braucht ihr nur eine Minute, die Bikinizone ist nach vier Minuten erledigt und die Beine sind nach acht Minuten gelasert. In nicht einmal einer viertel Stunde könnt ihr daran arbeiten, dass das lästige Rasieren oder Wachen bald der Vergangenheit angehört.
Beachten solltet ihr, dass ihr bei der Anwendung des Gerätes nicht zwei Wochen zuvor im Solarium wart, da es sonst zu unschönen Verbrennungen kommen kann. Am Besten eignet sich Lumea für dunkle Haare, da jene vom Laser gut erkannt werden und das beste Endergebnis entsteht.
Ich bin nach 6 Monaten schon sehr zufrieden mit meinem Ergebnis und kann euch Lumea nur ans Herz legen, wie bei vielen Dingen, welche letztendlich gut werden, braucht man etwas Geduld bei der Sache, nach ein paar Monaten werdet ihr aber erstaunt über die Resultate sein...stellt euch mal vor was ihr in der vielen Zeit, welche ihr ohne Rasieren, Zupfen, Wachsen oder Epilieren verbringt, anstellen könntet? :)
Hier noch ein kleines Video zum Produkt:

1 Kommentar:

  1. Hallöchen Isa :-)

    Ein toller Bericht! Ich habe nun schon bei vielen dieses Produkt in der Anwendung gesehen und die unterschiedlichsten Meinungen gehört. Die einen finden es fantastisch, bei den anderen scheint es kaum zu funktionieren. Ich selbst habe recht helle Härchen auf heller Haut, von demher ist dieses Gerät nicht gut für mich geeignet. Ich bleibe von daher bei der Rasur ;-)

    Liebe Isa, falls Du Lust hast, ich habe Dich auf meinem Blog getaggt mit "This or That" :-)
    Falls Du magst würde ich mich echt freuen, wenn Du mitmachen magst...

    Libe Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen