Mittwoch, 14. Januar 2015

Buchvorstellung: "Liebe auf den ersten Stich" von Tilly Walnes

Hallo meine Lieben;)
Habt ihr schon einmal etwas selber gemacht? DIY ist ja momentan in aller Munde und jeder liebt es grade zu basteln, zeichnen, nähen oder sogar zu stricken;).
Heute habe ich mich dem Schneidern einer hübschen Retro-Bluse im trendigen 50s Look gewidmet. Ich kann euch sagen Mädels, wirklich jeder kann nähen, man braucht dafür lediglich ein bisschen Zeit, etwas Geduld und eine Vision, was man sich gerne unbedingt selber nähen möchte...dann gelingt die neue Lieblingsbluse auch ohne Probleme;)

Ich möchte euch heute das wirklich bezaubernde Buch "Liebe auf den ersten Stich" von Tilly Walnes vorstellen.
Das tolle Buch ist meiner Meinung nach wirklich sehr gut geeignet für alle Nähanfänger und Nachwuchs-Designer. Ich habe mich in die zahlreichen Nähprojekte im Buch blitzschnell verliebt;).
 Das ganze Buch ist im Retro-Style der 50s/60s gehalten und es macht bereits schon sehr viel Freude die zuckersüßen Fotos der Autorin anzusehen. In diesem Buch findet ihr einfach Erklärungen was ihr alles zum Nähen benötigt und wie ihr euch ohne viel Aufwand schöne Kleidungsstücke, z.B. Blusen, Pyjamahosen oder ein hübsches Cocktailkleidchen und Accessoires, wie beispielsweise hübsche Tücher, selber zaubern könnt.
Tilly Walnes begann übrigens mit dem Schneidern, als sie auf der Suche nach dem perfekten Kleid für sich war, welches es von der Stange nicht zu kaufen gab. Statt aufzugeben, besuchte Tilly zahlreiche Nähkurse und so brachte die Autorin sich alle erforderlichen Kenntnisse ganz einfach selber bei. Mit ihrem bekannten Blog "Tilly and the Buttons" schuf die begabte Hobbyschneiderin eine Community, welche es jedem ermöglichen sollte, sich selber das Nähen kinderleicht beizubringen.
Mein Projekt stellte die niedliche 50s Bluse "Mimi" dar. Ich konnte im Buch super einfach Schritt für Schritt alles nachsehen und es blieben keinerlei Fragen offen. Der Clou an der Sache ist, dass hinten in "Liebe auf den ersten Stich" alle Schnittmuster vorhanden sind, welche man ganz einfach in seiner eigenen Kleidergröße auf den ausgewählten Stoff übertragen kann!
Hier könnt ihr mein fertiges Ergebnis sehen:)
Bluse: "Mimi" aus "Liebe auf den ersten Stich" von Tilly Walnes, Rock: Steffen Schraut, Pumps: Tamaris
Das Buch bietet für alle Nähanfänger auch noch wichtige Themen wie z.B. "Wie finde ich die perfekte Nähmaschine für mich?" oder "Wie verhalte ich mich bei meinem 1.Besuch im Stoff Laden ?" In diesem Buch findet ihr nicht nur Anleitungen zu süßen Kleidungsstückchen mit Lieblingsteil-Garantie, sondern auch ausführliche Zusammenfassungen für alle Nähanfänger in einer Art Guide für alle anfänglichen Überlegungen.
Zusätzlich erhaltet ihr vieles persönliche Informationen der Autorin, welches dem Buch eine ganz besondere Note gibt. Es handelt sich also hierbei nicht um ein langweiliges und schnödes Nähbuch für Anfänger.
Durch die vielen Grafiken und zahlreichen schönen Bilder macht es sehr viel Spaß in diesem Buch auch einfach so zu schmökern und sich inspirieren zu lassen. Was ich auch unheimlich interessant fand, waren die weiten Variationsmöglichkeiten, welche die Autorin uns Lesern vorschlägt. Ihr habt hier also nicht nur ein Schnittmuster, sondern auch noch vielseitige Möglichkeiten mehr zu Hand, die euch im Handumdrehen ermöglichen aus eurem Kleidungsstück ein absolutes Unikat zu kreieren. 
Für alle kreativen Mädels, welche sich gerne ihr eigenes Traum-Kleidungsstück selber nähen möchten ist "Liebe auf den ersten Stich" von Tilly Walnes ein Must-have im Bücherschrank;)


"Liebe auf den ersten Stich"
von Tilly Walnes
192 Seiten
                        ISBN: 978-3-86355-239-8
                    


 Herzlichen Dank an Blogg dein Buch und  Edition Michael Fischer für die Bereitstellung des Buches "Liebe auf den ersten Stich"

Kommentare:

  1. klingt gut, schönes Outfit =)
    lg
    http://wing-fly-alone.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. tolles buch und auch die bluse ist dir ziemlich gut gelungen)))))
    grüße aus ukraine :-***

    http://maliovanka.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe gerade den Schnitt von Kleid Lilou abgenommen und das Probestück des Oberteils war viel zu groß, obwohl ich genau nach deren Maßen gearbeitet habe. Hattest du damit auch Probleme ?

    LG; Sandrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe bisher nur die Bluse "Mimi" aus dem Buch "Liebe auf den ersten Stich" geschneidert, da waren die Maße soweit ok;). Das ist wirklich seltsam, dass das Kleid so komisch ausfällt;(

      Löschen
  4. Hallöchen (:

    Das Buch sieht soo interessant aus! Ich denke, ich werde es mir kaufen, denn die Ideen sehen echt klasse aus und es wird ja alles super erklärt, so dass ich auch es verstehen kann :D. Ich finde das ganze Designe des Buches klasse, denn so bekommt man noch mehr Lust, es aufzuschlagen und was zu fertigen.

    Mit lieben Grüßen
    - Sophie; http://sassyway.blogspot.de/

    AntwortenLöschen