Mittwoch, 22. Februar 2017

Vorstellung: TAIOWA -Schmuck mit Unikatcharakter

Hallo meine Lieben,

heute möchte ich euch ein Nebenprojekt von mir vorstellen. Da ich gerne kreativ bin, habe ich ein kleines Schmucklabel gegründet.

Auf  TAIOWA erhaltet ihr hübsche Armbänder aus Edel- und Heilsteinen und feinste Lederkreationen.


 
In meinem kleinen Schmuckatelier in Stuttgart fertige ich die schlichten Schmuckstücke mit auserlesenen Materialien  in feinster Handarbeit. Gerne kreiere ich auch mit Kunden zusammen ein ganz persönliches Armband mit Unikatcharakter.  

 
Mein Firmenlogo stellt einen alten, indianischen Namen gespickt voller Mythologie, Energie und Macht dar. TAIOWA, der über alles erhabene Sonnengott voller Wärme und Lebensenergie, ist der Anfang von allem. Er ist der Schöpfer der Erde und Menschheit, dessen innigster Wunsch ein friedliches Leben im Einklang mit der Natur darstellt. Die edlen Schmuckkreationen aus echten Halbedelsteinen, bunten Heilsteinen, glitzernden und funkelnden Glasperlen oder echtem Pythonleder und weiteren Lederkreationen greifen das naturverbundene und esoterische Thema meiner Firmenphilosophie auf.  

  

Der alte Schöpfungsmythos der Hopi besagt, dass TAIOWA für die Entstehung der Erde verantwortlich war. Am Anfang aller Dinge gab es nur den Sonnengott TAIOWA, welcher die gesamte Dunkelheit der Welt mit seinem roten Kreis der Sonne erhellte.
 Außer der Sonne war nichts zu sehen, zu hören oder zu riechen. TAIOWA wurde es langweilig und schuf sich so in seinen Gedanken einen flinken Helfer, welchen er Sotuknang benannte.

Der Sonnengott sprach zu Sotuknang: „Ich habe dich erschaffen, damit du die Welt erschaffst. Ich bin dein Onkel. Du bist mein Neffe. Gehe nun und baue die Welten: für uns und für das künftige Leben.“ So ging Sotuknang, der Gott des Weltalls und sammelte zuerst in der endlosen Schwärze alles was fest war und ordnete es zu neun Welten. Eine Welt war für Sonnengott TAIOWA, eine für Sotuknang selbst und sieben weitere Welten für das Leben, welches entstehen sollte. Danach sammelte Sotuknang alles was flüssig war und ordnete es so an, dass alle Welten zur Hälfte aus Festem und zur Hälfte aus Wasser bestanden. Dann sammelte der Gott des Weltalls alle Lüfte und umhüllte damit die Welten. Somit entstanden die Wolken und die Luft für die Lebewesen zum Atmen. TAIOWA war äußerst zufrieden mit dem Schaffen seines fleißigen Helfers und ließ verkünden, dass Sotuknang nun sein Werk vollenden solle, indem er das Leben und die Bewegung schaffen müsse. Er tat was ihm vom erhabenen Sonnengott befohlen wurde und ging zu der Welt, die unsere Erde werden sollte. Danach rief Sotuknang die Spinnenfrau hervor, die mit ihrer Weisheit und Liebe fähig war Wesen zu erschaffen, welche voller Liebe waren wie sie selbst. Sie formte umgeben vom Gewand der Schöpfungsweisheit Zwillinge. Der eine Zwilling sollte die Erde noch mehr festigen, der andere sollte der Erde durch seine Stimme Ordnung schaffen. Danach erschuf die alte Spinnenfrau noch weitere vier Menschen in gelb, rot, weiß und schwarz. Diese Menschen erhielten als Gabe noch die unterschiedlichen Sprachen, die sie nicht als Grundlage ihrer Zerwürfnisse nutzen sollten. Die Aufgabe der Menschheit war es vielmehr in purer Harmonie miteinander zu leben und den Schöpfer der Welt TAIOWA zu ehren. 

Jedes der Schmuckstücke besitzt seinen ganz eigenen Charme und hat eine besondere Ausstrahlung. Die exklusiven Halbedelsteine haben verschiedene Bedeutungen und Heilkräfte. Somit könnt ihr je nach Lust und Laune die Magie der Natur vereint in luxuriösem Design ganz nah bei sich tragen.

Schaut doch mal in meinem Onlineshop vorbei und lasst euch inspirieren;).


Kommentare:

  1. Hallo liebe Isabella,

    besonders die Armbänder mit dem Lederarmbändchen (die letzten Fotos!) gefallen mir äußerst gut.
    Sehen modern, schick, ansprechend und wertvoll aus.

    So ein Label zu gründen bringt so viel Verantwortung mit, Respekt!
    Aber wenn man fest an seine Wünsche glaubt, dann schafft man es. Und wie ich sehe bist du auf einem guten Weg.
    Und dein Logo passt gut zu deiner Marke, wie ich finde!

    Weiter so :)

    Fühl dich gedrückt.

    Vanny <3

    http://vanessa-may-photography.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. danke für deinen lieben Kommentar :)

    die Armbänder sehen klasse, aus, Respekt!

    lg Alex

    AntwortenLöschen
  3. What beautiful bracelets, I really liked it.
    I just follow the blog, follow back?
    Kisses
    http://virginiaferreira91.blogspot.pt/

    AntwortenLöschen
  4. Ahh, ich habe mich total in das Armband mit dem Buddha verliebt! Super Post :)

    Viele liebe Grüße, Julia ☾ | www.serendipityblog.de

    AntwortenLöschen
  5. Was für interessante Kreaktionen. Das graue, schlichte Armband gefällt mir besonders gut.

    Liebe Grüße Kristina von KDsecret

    AntwortenLöschen
  6. Das sind ja wirklich ganz tolle Armbänder, diesen Shop werde ich mir mal merken!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
  7. Die Armbänder sehen wirklich toll aus!



    LG Melli

    AntwortenLöschen