Montag, 13. März 2017

Veganes Soulfood: Cremiges Mac and Cheese mit veganem Käse

Hallo meine Lieben ;)

Heute habe ich ein veganes "Mac and Cheese" gekocht, was wirklich super lecker und gesund ist. Mir ist es beim Kochen sehr wichtig in nur wenig Zeit ein köstliches Gericht zu zaubern, welches einfach zuzubereiten und dazu auch noch günstig ist.

In meinem "Mac and Cheese" sind rein pflanzliche Inhaltsstoffe, trotzdem ist es genauso delikat wie das Original in den USA.

Für vier große Portion für zwei Personen benötigt ihr:
(Zeitaufwand ca. 20 Minuten)

150 g Kartoffeln, kleingeschnitten
60 g Möhren, kleingeschnitten
1 große Zwiebel klein geschnitten
60 g Cashew
1 Knoblauchzehe

  diese Zutaten mit 240 ml Wasser weich kochen und mit den restlichen Zutaten im Mixer pürieren:
 
1  – 1/2 Teel. Salz
¼ Teel. Schwarzer Pfeffer

1-2 Teelöffel Hefefocken
 75g Margarine
500g Maccheroni


  Zuerst gebt ihr die Kartoffeln, Karotten und die Cashews mit 240 ml Wasser in einen Topf und kocht das Gemüse bis es durch ist ab. Dann gebt ihr den Knoblauch und die Zwiebeln hinzu, bis sie ebenfalls weich sind. 

Nun kommen die Zutaten zusammen mit der Margarine, den Hefeflocken, dem Salz und Pfeffer in den Mixer. Mixt jetzt alles gut durch, bis eine sämige Masse entstanden ist .


Jetzt müsst ihr die fertige vegane Käsesauce nur noch in einem Topf erhitzen und etwas einkochen, damit sie noch sämiger wird. Der feine Geschmack von den Cashews in Verbindung mit den Karotten und Kartoffeln macht einen veganen Käsegeschmack perfekt. Diese Sauce eignet sich übrigens auch bestens zum Überbacken von diversen Gerichten und Aufläufen.


Kocht nun eine Packung Maccheroni ab und gebt die fertige Sauce in einem großen Topf über die Nudeln. Diese saugen sich mit der leckeren Käsesauce voll und schmecken einfach yammi ;).
Dies ist ein einfaches und günstiges veganes Rezept, was wirklich jedem gelingt ! 


Kommentare:

  1. auch wieder eine super klasse Rezept Idee liebe Isa! vor allem dass die Cheese-Sauce einfach mal aus Kartoffeln gemacht wird! wahnsinn! wird ausprobiert :)

    schönen Start in die neue Woche,
    ❤ Tina
    http://liebewasist.com

    AntwortenLöschen
  2. Danke fürs leckere Rezepte, aber ich musste erst einmal Mac and Cheese googeln, hätte ich aber bis zu deinem letzten Bild gescrollt, hätte ich es mir denken können :P.

    Lieber Gruß ♥

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja echt eine coole Alternative! Lieben Dank fürs Teilen <3
    xx Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  4. YUM! So lecker, hab ich auch schon mal so ähnlich gemacht und geliebt, ich finde es schmeckt einer Käsesauce wirklich so ähnlich, nur besser weil eben vegan :D

    KISS

    AntwortenLöschen
  5. Mit Nudeln sieht das wirklich sehr lecker aus!

    AntwortenLöschen
  6. Uni sieht das lecker aus. Die Zutaten mag ich allesamt und Mac and Cheese geht immer. Nun hab ich Appetit bekommen auf Arbeit, man. :D

    Dir einen guten Start in die Woche!

    LG Vanny <3

    http://vanessa-may-photography.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  7. it looks so tasty:) i want eat it:D omomm:) follow;) hope U follow back:)

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Isa

    Danke Dir für die Inspiration!

    Das sieht echt sehr lecker aus!

    Danke auch für das Rezept!

    Hab einen schönen Tag!

    xoxo Jacqueline
    My Blog - HOKIS

    AntwortenLöschen
  9. Ich liebe auch solche Rezepte, die schnell gekocht sind und Nudeln mag ich immer. Danke für diese wunderbare Inspiration.
    Liebe Grüße und einen schönen Tag,
    Christine

    AntwortenLöschen
  10. danke für die lieben Glückwünsche :)

    Das Mac and Cheese hört sich ja echt gut an, vorallen mit den Möhren :)

    lg Alex

    AntwortenLöschen
  11. Das sieht ja Hammer aus! Muss ich unbedingt mal ausprobieren.. Und einfach sieht das auch aus!
    Mega Blogeintrag!

    Liebe Grüße Melli

    AntwortenLöschen
  12. Ein tolles Rezept. Das sieht so lecker aus!

    Liebe Grüße Kristina von KDsecret

    AntwortenLöschen
  13. Tolle Idee, sieht lecker aus.

    Liebe Grüsse

    Priscilla

    BEAUTYNATURE

    AntwortenLöschen